Dr Johannes Wachter Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Aktuelles

Oberschenkelhalsbruch

6. Juni 2016
Der Oberschenkelhalsbruch (Schenkelhalsfraktur, Femurhalsfraktur) kommt häufig bei älteren Menschen mit Osteoporose vor. Ursache ist meist ein Sturz seitlich auf die Hüfte oder auf das gestreckte oder abgespreizte Bein. Der Hüftbruch verursacht Betroffenen starke Schmerzen, und das Bein kann nicht mehr aktiv bewegt werden. Die Therapie der Wahl ist in der Regel eine Operation. Erfahren Sie hier alles über den Oberschenkelhalsbruch.

Arthrose-Therapie

5. Juni 2016
Ziel der Arthrose-Therapie ist es, den Schmerz im Gelenk zu lindern und dadurch den Betroffenen wieder beweglicher und leistungsfähiger zu machen. Das soll die Lebensqualität steigern und den fortschreitenden Gelenkverschleiß verzögern. In der Regel erfolgt bei beginnender Arthrose eine konservative Behandlung. Dazu zählen physikalische und orthopädische Therapie sowie bei vorhandenem Übergewicht Maßnahmen zur Gewichtsreduktion.

Hüftprothese mimimalinvasiv

4. Juni 2016
Jedes Jahr werden Tausende Hüftgelenke durch Prothesen ersetzt. Mit sehr guten Langzeitergebnissen ist der künstliche Gelenkersatz die erfolgreichste orthopädische Operation. Seit einiger Zeit gewinnen minimalinvasive Operationsverfahren immer mehr an Bedeutung.